Datenschutz

An dieser Stelle informieren wir Sie entsprechend unserer gesetzlichen Verpflichtung gemäß Art. 13 DSGVO über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website.

Name und Anschrift des Verantwortlichen:

Verantwortlicher im Sinne des Datenschutzrechts ist der Ortsrat Neuwarmbüchen vertreten durch die Bürgermeisterin Vanessa Schenke

Immenzaun 13, 30916 Isernhagen, https://www.ortsrat-neuwarmbuechen.de

Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten:

Wir haben einen Datenschutzbeauftragten benannt, den Sie wie folgt erreichen können:

Christian Noack, Dornhorn 1, 30916 Isernhagen, E-Mail: christian.noack77.cn@gmail.com

SSL-Verschlüsselung:

Aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, die Sie an uns als Betreiber dieser Seite senden, nutzen wir eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung wird in der entsprechenden Adresszeile im Browser durch die Erweiterung von “http://” auf “https://” erkannt werden.

Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung:

Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website. Bei Besuch der Webseite werden im Rahmen der Diensterbringung die folgenden Daten automatisch protokolliert und verarbeitet:

  1. Verwendeter Browsertyp/-version

  2. Datum und Uhrzeit des Seitenaufrufs

  3. Erfolg und Misserfolg des Seitenaufrufs

  4. Verwendetes Betriebssystem Referrer URL (die von Ihnen zuvor besuchte Seite)

  5. Hostname des zugreifenden Rechners (IP Adresse)

 

Diese Daten werden aus technischen Gründen zur bedarfsgerechten Bereitstellung des Dienstes verarbeitet und können darüber hinaus auch internen System- und Nutzungsstatistiken dienen. Hierbei handelt es sich jedoch nicht um personenbeziehbare Daten. Sofern Statistiken zur bedarfsgerechten Gestaltung der Webseite erstellt werden, geschieht dies unter Nutzung von Pseudonymen. Die IP-Adresse des anfragenden Rechners wird zur technischen Bereitstellung dieser Webseite getrennt protokolliert. Jeder Zugriff auf das gesamte Internetangebot wird in einer Protokolldatei gespeichert. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen, die Daten werden zudem nach einer statistischen Auswertung gelöscht. Personenbezogene Daten, die beim Zugriff auf www.ortsrat-neuwarmbuechen.de protokolliert worden sind, werden an Dritte nur übermittelt, soweit wir gesetzlich oder durch Gerichtsentscheidung dazu verpflichtet sind oder die Weitergabe im Falle von Angriffen auf die Internetinfrastruktur Rechts- oder Strafverfolgung erforderlich ist. Eine Weitergabe zu anderen nichtkommerziellen oder zu kommerziellen Zwecken erfolgt nicht.

Die von Ihnen eingegebenen persönlichen Informationen verwenden wir nur zu dem von Ihnen gewünschten Zweck und nur innerhalb des Ortsrates. Eine Übermittlung an Dritte zu anderen Zwecken erfolgt nicht.

Kontaktformular:

Auf unserer Internetseite ist ein Kontaktformular vorhanden, welches für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an die Bürgermeisterin Vanessa Schenke per E-Mail übermittelt und auf einem lokalen PC mit Hilfe eines E-Mail-Programms gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Diese Daten sind:

  • Vorname, Name

  • E-Mailadresse

  • Telefonnummer

  • ggf. personenbezogene Daten aus dem Inhalt der Nachricht

 

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Absende Vorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen. Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellten E-Mail-Adressen möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert. Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet. Wir löschen die Daten, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

Die Übertragung der im Internetangebot verwendeten Online-Formulare erfolgt, wie ebenfalls bei der Versendung von E-Mails, unverschlüsselt. Es ist daher möglich, dass Ihre Daten von Unbefugten abgefangen und eingesehen bzw. verändert oder gelöscht werden. Da derzeit keine gesicherte Verbindung bzw. Verschlüsselung der Daten angeboten werden kann, sollten Sie im Zweifelsfall für vertrauliche Informationen einen anderen Kommunikationsweg wählen. Ansonsten erfolgt die Übertragung der Daten auf eigenes Risiko. Sie können uns auch telefonisch oder per Post erreichen. Wenn Sie sich per E-Mail an uns wenden, werden die dabei erhobenen Daten nur für die Bearbeitung der Anfrage genutzt. Sie werden nicht an Dritte weitergegeben.

Einsatz von Cookies:

Ein Cookie ist eine Textdatei, die von dem Server des Internetauftritts erzeugt und an den Internetbrowser des Nutzers geschickt wird. Das Internetangebot setzt Session-Cookies ein (bestimmte Funktionen erfordern länger haltbare Cookies, z. B. Schriftgrößenanpassung). Cookies speichern eine Zahlenfolge zur Identifikation des Nutzers (ID). Der Webseiten-Server benötigt diese ID, beispielsweise um dem Nutzer seine voreingestellte Schriftgröße oder bereits ausgefüllte Formularfelder zu erhalten. Das Session-Cookie verliert seine Gültigkeit mit dem Schließen des Internetbrowsers und wird automatisch gelöscht. Länger haltbare Cookies verlieren nach 7 Tagen ihre Gültigkeit. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Die statistische Erfassung Ihres Besuchs ist eingeschaltet. Sie haben uns Ihr Einverständnis erteilt, um statistische Daten zur Nutzung unseres Angebots zu sammeln. Ihre Seitenaufrufe werden mithilfe von Cookies erfasst und in anonymisierter Form gespeichert.

Dauer der Speicherung:

Das Kriterium für die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten ist die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind. Wir verarbeiten und speichern personenbezogene Daten der betroffenen Person nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder sofern dies durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einen anderen Gesetzgeber in Gesetzen oder Vorschriften, welchen der für die Verarbeitung Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einem anderen zuständigen Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

Ihre Rechte als „Betroffene/r“:

Sie haben dem Ortsrat Neuwarmbüchen gegenüber hinsichtlich der Datenverarbeitung auf dieser Webseite folgende Rechte:

  • Auskunft: Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlange, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO im einzelnen aufgeführten Informationen.

  • Berichtigung: Sie haben gemäß Art. 16 DSGVO das Recht, unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und ggf. die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.

  • Löschung: Sie haben das Recht, zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DSGVO im einzelnen aufgeführten Gründe zutrifft, z.B. wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden und die gesetzlichen Aufbewahrungs- und Archivvorschriften einer Löschung nicht entgegenstehen.

  • Einschränkung der Verarbeitung: Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Voraussetzung gegeben ist. Z.B. wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, für die Dauer der Prüfung, ob dem Widerspruch stattgegeben werden kann.

  • Datenübertragbarkeit: Sie haben gemäß Art. 20 DSGVO das Recht, die uns aufgrund Ihrer Einwilligung freiwillig zur Verfügung gestellten und elektronisch verarbeiteten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinen-lesbaren Format zu erhalten, sodass Sie diese Daten einem anderen Verantwortlichen zur Verfügung stellen können.

  • Widerspruch: Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit im Rahmen der Voraussetzungen des Art. 21 DSGVO gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen.

 

Beschwerderecht:

Sie haben das Recht, sich über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren: Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen Prinzenstraße 5 30159 Hannover poststelle@lfd.niedersachsen.de 

Änderung der Datenschutzerklärung:

Wir behalten uns das Rech vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit und unter Beachtung der ändernder gesetzlicher Bestimmungen anzupassen. Die aktuelle Fassung finden Sie immer auf unseren Webseite unter dem Stichwort "Datenschutz". Diese Datenschutzerklärung gilt ausschließlich für unsere Webseite und nicht für Webseiten Dritter, auf die verlinkt wird.